Halskette - Welche Länge passt zu mir

<p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Halsketten: von kurz bis lang</p> <p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Mit Ketten kann man Hals und Büste in verschiedenen Längen schmücken. Die Standardlänge für europäische Frauen ist die <strong>Kette in 45 cm Länge</strong>. Diese Kette liegt im oberen Teil des Dekolletés auf, ergänzt werden können sie mit einem kleineren Anhänger. Schlanke oder zierlichere Frauen wählen für diese Zwecke eine <strong>Kette in der Länge von 42 cm</strong>. Diese Kettenlänge wird auch meistens zum Tragen eines Anhängers verwendet, da das Schmuckstück damit am Dekolletée in den Mittelpunkt gerückt wird. Zunehmender Beliebtheit erfreut sich die Kettenlänge von 50 cm. Sie fällt etwas großzügiger als die klassische Kette und ist daher für große Frauen oder etwas kräftigere Hälse geeignet, sie bringt die Schönheit großer Südsee- oder Tahitizuchtperlen gut zur Geltung,und in Kombination mit einer kurzen Kette liegt sie voll im Trend des doppelten oder Mehrfach-Kettentragens, des sog. <em>Layerings</em>. Die Kettenlänge von 60 bis 70 cm fällt über die Büste, und ist entweder für besonders tiefe Ausschnitte geeignet oder für Damen, die ihrem Schmuck mit feinen Textilien wie einer Bluse oder einem hochwertigen T-Shirt einen farblich abgestimmten Hintergrund bieten. Mit ihrer Länge schmeicheln sie einer etwas kräftigeren Figur.</p> <p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Ab einer <strong>Kettenlänge von 85 bis 90 cm</strong> stellen Ketten ihre Trägerin vor die Qual der Wahl: Einfach lang oder doppelt kurz tragen? Einen Hauch von Extravaganz verleiht die einreihige extralange Kette der Garderobe, einen Blickmagnet bildet der doppelt geschlungene Halsschmuck, dessen beide Reihen nach Wahl übereinander oder in leicht verschiedenen Längen abgesetzt fallend getragen werden können. Kleinere Zuchtperlen, die zu <strong>Ketten von 160 bis 180 cm Länge </strong>aufgezogen werden, eignen sich wegen ihrer zierlichen Form sogar zum Dreifachtragen, ohne dass der Schmuck klobig wirkt.</p> <p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Begibt man sich an die andere Seite des Längenspektrums, findet man die kurzen Ketten. Das sind Halskette mit der Länge von 35 bis 40 cm. Heute als Choker bekannt und modern, trugen schon die Damen des Empires zum eleganten Chemisenkleid engangliegende Halsbänder, die auch als Collier de chien bezeichnet wurden. In der Trachtenmode sind sie seit noch längerer Zeit als Kropfband geläufig, häufig mehrreihige Silberketten mit Edelsteinen, die eng anliegend am Hals getragen werden. Choker-Ketten sind etwas für Frauen mit Kurzhaarfrisuren, damit die Kette in ihrer vollen Gänze wahrgenommen werden kann.</p> <p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Wer etwas mehr Abstand zwischen sich und seinen Schmuck legen will, aber dennoch modische Kürze bevorzugt, ist mit Ketten in der Länge von 42 bis 45 cm gut bedient. Sie engen den Hals nicht ein, und werden beim Tragen dennoch nicht von der Kleidung überdeckt. Liebt man es hochgeschlossen etwa mit Rollkragenpullover, liegen sie auf Höhe der Schlüsselbeine auf dem idealerweise einfarbigen Stoff auf.</p> <p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Für alle Längen gilt: Jede Frau ist individuell. Die ideale Kettenlänge sollte auf ihre Figur und Größe abgestimmt werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie zuhause mit einem Stoffband oder Maßband Maß nehmen. Oder Sie probieren bei uns im Geschäft verschiedene Längen und Trageweisen aus.</p> <p style="margin-bottom: 0cm; font-style: normal; font-weight: normal; text-decoration: none;" lang="de-DE">Für alle, die es genauer wissen wollen, hier eine Auflistung der verschiedenen Längen und ihrer Bezeichnungen:</p> <ul> <li>Choker / Collier de Chien: 35 bis 40 cm</li> <li>Princess: 40-45 cm</li> <li>Queen: 45-50 cm (angeblich wegen der Vorliebe Queen Elizabeths II. Für diese Länge so benannt)</li> <li>Matinée: 50-60 cm</li> <li>Soirée: 60-70 cm</li> <li>Opéra: 70-95 cm (für festliche Anlässe geeignet)</li> <li>Rope: 100-150 cm</li> <li>Sautoir: ab 150 cm</li> </ul>