VIELFÄLTIGE AUSWAHL AN FEINEN JUWELEN UND GOLDSCHMUCK

Apatit

Der Apatit ist ein Verwandlungskünstler, daher hat er auch seinen Namen erhalten, der auf das griechische Wort für "täuschen" zurückgeht. Im 18. Jahrhundert tauften ihn die Mineralogen auf diesen Namen, da er in vielen verschiedenen Farben auftritt: von Farblos bis Violett in so gut wie allen Farbtönen mit Ausnahme von Schwarz. Dadurch ist es nicht immer einfach, ihn von anderen Edelsteinen zu unterscheiden wie z.B. Topas und Beryll.
Seit einiger Zeit werden Apatite auch als Edelsteine in der Schmuckgestaltung eingesetzt. Besonders attraktiv sind die Apatite in blauen Farbtönen. In der richtigen Sättigung und Leuchtkraft kann das Blau eines Apatits mit dem gerühmten Blau eines Paraibaturmalins rivalisieren und wird dann als Neon-Blau oder Karibik-Blau bezeichnet. Dieser besondere Farbton zeichnet Apatite mit der Herkunft aus Madagaskar aus. Obwohl der Apatit als Mineral recht weit verbreitet ist, sind Exemplare in augenreiner Edelstein-Qualität selten.
Wegen seiner mittleren Härte verlangt der Apatit beim Tragen als Schmuckstein und bei der Reinigung ein wenig Achtsamkeit. Dann kann ein Apatit mit seiner Leuchtkraft und ungebrochenen Farbkraft dem Träger lange Zeit Freude bereiten.

Produkte zu diesem Thema